© matthieu arnould - Fotolia.com© christian rycx - Fotolia.com© Michael Hahn - Fotolia.com




 

 
Gartengestaltung - der Swimmingpool

 

Für die Gestaltung eines Swimmingpools im eigenen Garten gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Bei der Gestaltung eines Swimmingpools bzw. eines Gartens mit Swimmingpool sollte man zunächst den genauen Verwendungszweck berücksichtigen und natürlich auch den zur Verfügung stehenden Platz im Garten. So sollte man sich, bevor man einen Pool anschafft, überlegen ob dieser nur zur Entspannung dienen soll oder aber zum Schwimmen oder nur für die Kinder zum Planschen. Ein Pool, der ausschließlich dazu genutzt werden soll, um darin zu entspannen, sollte möglichst mit warmem Wasser oder vielleicht in Form eines Whirlpools betrieben werden. Ein solcher Swimmingpool lässt sich auch in einem verhältnismäßig kleinen Garten errichten. Dieser Swimming- bzw. Badepool kann in diversen Formen und Größen angelegt werden. Es spielt also keine Rolle, ob der Pool geschwungen, eckig, dreieckig oder rund ist.

 

 

Wenn der Swimmingpool nur zum Planschen für die Kinder dient, muss dieser ebenfalls nicht allzu groß sein und kann auch in verschieden Formen gestaltet werden. Bei der Errichtung eines Swimmingpools für Kinder muss man berücksichtigen, dass dieser nur wenige Zentimeter tief sein sollte, vor allem dann, wenn die Kinder noch nicht schwimmen können.

Ein Pool, der zum Schwimmen dienen soll, fällt natürlich größer aus als ein reines Entspannungsbecken. Der Pool kann in diesem Fall rund oder eckig, aber auch geschwungen angelegt werden, wenn eine ausreichende Größe berücksichtigt wird, damit man in dem Pool auch wirklich schwimmen kann. Wer mehr Kosten in den Swimmingpool investiert, kann ihn in eine Oase der Ruhe und des Entspannens verwandeln. So gibt es zum Beispiel wunderschöne Poolpflanzen, die am Rande des Pools aufgestellt werden können. Der Swimmingpool kann auch beheizt und sogar überdacht werden, damit dieser auch im Winter oder bis in den späten Herbst genutzt werden kann. Bei Bedarf kann der Swimmingpool außerdem mit speziellen Massagedüsen und einer Unterwasserbeleuchtung ausgestattet werden.

 

 

Der Swimmingpool sollte niemals komplett im Schatten errichtet werden. Schließlich kann man sich die Kraft der Sonne zu Nutze machen, um das Wasser im Pool zu erwärmen. Bei einem Schwimmbecken für Kinder ist darauf zu achten, dass es nicht direkt in der Sonne aufgebaut wird, da die empfindliche Haut von Kindern besonders schnell zu Sonnenbrand neigt. Mit ein paar schönen Gestaltungsmitteln kann man auch mit einem gewöhnlichen Planschbecken mehr Zauber in den Garten bringen. So gibt es zum Beispiel niedliche Sonnendächer für Kinder in Form von Blumen usw. Beheizte Pools sollten ebenfalls nie in absoluter Schattenlage errichtet werden. Die Sonne trägt erheblich zum Wohlbefinden während des Schwimmens bei. Man kann sich in seinem Garten im Swimmingpool dann beinahe so fühlen als wäre man im Urlaub.

 

 

Heutzutage gibt es günstige Fertigpools, die einfach nur noch aufgestellt zu werden brauchen. Wer einen richtigen Swimmingpool errichten möchte, kann auf allerlei Zubehör zurückgreifen, um den Pool so schön wie möglich zu gestalten. Im Handel sind unter anderem spezielle Schwimmbadfliesen erhältlich oder aber auch Swimmingpoolwannen. Diese lassen sich einfach in den Boden integrieren. Der Rand des Swimmingpools kann anschließend mit Liegeflächen aus Holz oder einem schönen Steinrand aus Naturstein abgeschlossen werden.

 

 

Gartengestaltung:

   Blumen
  
Gartenhaus
   Gerätehaus
  
Gartenpflanzen
  
Gartenteich
  
Naturstein
  
Palisaden
  
Sträucher / Gehölze
  
Swimmingpool
  
Wege anlegen
  
Terrasse anlegen
  
Hecken
  
Holz
  
Rasenfläche anlegen
  
Gartenbau
  
kindgerechter Garten
  
Hochbeete anlegen
  
Gartendekoration

 

 

 

   Impressum