Gartengestaltung - Holz im Garten

 

Holz ist ein idealer Baustoff für die Gartengestaltung. Holz ist ein natürlicher Baustoff und die meisten Menschen wünschen sich einen natürlichen Garten. Nicht zuletzt aus diesem Grund nimmt Holz bei der Gestaltung des Gartens einen großen Raum ein. So kann beispielsweise das Gartenhäuschen aus Holz bestehen, aber auch die Zäune, Palisaden oder Stege zum Gartenteich.

Kein Garten gleicht dem anderen. Schließlich wachsen Blumen und andere Pflanzen wie es von der Natur vorgegeben ist. Die meisten Gärten haben jedoch eines gemeinsam. In ihnen wird viel Holz verarbeitet. Holz im Garten ist sehr wandelbar und daher ein tolles Gestaltungselement. Eine Gartenlaube aus Holz kann in diversen Formen, aber auch Farben auftreten, selbst wenn das Holz naturbelassen bleibt.

 

 

Holz kann nicht nur großen Nutzen im Garten bringen, sondern als Stilelement eingesetzt werden. Zäune aus Holz, Beeteinfassungen und Palisaden aus Holz verleihen dem Garten Charakter. Selbst beim Kauf von Gartenmöbeln wissen die meisten Gartenfans Möbel aus Holz statt aus anderen Materialien wie zum Beispiel Kunststoff zu schätzen. Holz wirkt natürlich und gemütlich. Die Gartengestaltung mit Holz kann aufwändig oder sehr einfach sein. Holz fügt sich immer nahtlos in den Garten ein. Es passt sich seiner Umgebung sozusagen an. Es ist zudem ein recht preiswerter Baustoff und lässt sich leicht bearbeiten, wenn man über ein wenig handwerkliches Geschick verfügt. Selbstverständlich gibt es in Baumärkten und Gartencentern auch fertige Elemente aus Holz zu kaufen, die man für die Gartengestaltung nutzen kann. So können beispielsweise Zäune aus Holz mit schönen filigranen Mustern versehen sein.

 

 

Holz hat noch viele weitere Vorteile. Holz lässt sich den individuellen Bedürfnissen anpassen. Es lässt sich beliebig formen oder verzieren. Zudem kann es, wenn man die natürliche Farbe des Holzes nicht mehr mag, einfach in einer anderen Farbe angestrichen werden. Ein Zaun, kann beispielsweise, wenn er viele Jahre unter den Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit zu leiden hatte, einfach abgeschmirgelt und in den Farben blau und weiß gestrichen werden. Das ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber mit einem farbigen Zaun kann man unter Umständen tolle Effekte erzielen. So kann man mit einem blau-weißem Holzzaun dem Garten einen maritimen Look verleihen.

Viele Materialien lassen sich nur mit aufwändigen Maschinen bearbeiten. Holz ist auch mit einfachen Mitteln leicht zu verändern oder zu bearbeiten. Es ist so vielseitig wie kaum ein anderes Material und vor allem ist Holz ein natürlicher Baustoff. Ob Häuser, Gartenhäuschen, Carports, der Bodenbelag für die Terrasse, Gartenwege, Pavillons, runde oder eckige Einfassungen – alles lässt sich mit Holz gestalten. Außerdem können Holzelemente auch als Lärmschutz oder Rankhilfe dienen. Eine Rankhilfe, die gut bewachsen ist, kann sogar einen oftmals langweiligen und kargen Lärmschutz ersetzen. Mit einer Rankhilfe aus Holz kann man praktisch einen grünen Lärmschutz errichten.

 

 

Holz trägt im Garten außerdem zum Wohlfühlklima bei. Mit Holz im Garten ist zudem für ein angenehmes Temperaturklima gesorgt. Selbst bei kalten Temperaturen fühlt sich Holz nicht unangenehm kalt an wie es bei einem Bodenbelag aus Stein der Fall wäre. Wer seine Terrasse auch an kühleren Frühlings- oder Herbstabenden nutzen möchte, sollte auf einen Bodenbelag aus Holz setzen. Holz verströmt nämlich auch durch seine optischen Eigenschaften Wärme.

 

Gartengestaltung:

   Blumen
  
Gartenhaus
   Gerätehaus
  
Gartenpflanzen
  
Gartenteich
  
Naturstein
  
Palisaden
  
Sträucher / Gehölze
  
Swimmingpool
  
Wege anlegen
  
Terrasse anlegen
  
Hecken
  
Holz
  
Rasenfläche anlegen
  
Gartenbau
  
kindgerechter Garten
  
Hochbeete anlegen
  
Gartendekoration

 

 

 

   Impressum