© matthieu arnould - Fotolia.com© christian rycx - Fotolia.com© Michael Hahn - Fotolia.com




 

 
Gartengestaltung - das Gerätehaus

 

Einen eigenen Garten zu haben, macht selbstverständlich etwas Arbeit. In erster Linie dient er jedoch dazu, um sich dort in den wärmeren Monaten zu erholen. Wo kann man sich besser erholen als in der Natur? Die meisten Menschen sind jedoch nur dann entspannt, wenn sie kein Chaos um sich haben. Nach getaner Gartenarbeit sollten die Gartengeräte wie zum Beispiel der Rasenmäher also nicht einfach draußen gelassen werden. Geräte, die nicht weggeräumt werden, können einen Garten völlig verunstalten und für Unruhe sorgen. Darüber hinaus können die Geräte unter der alltäglichen Witterung leiden. Wer ein eigenes Gerätehaus besitzt, kann darin alle Gartengeräte unterbringen. Ein Gerätehaus sollte also zu jeder vernünftigen Gartengestaltung beitragen. Ob in dem Gerätehaus Chaos herrscht, sei einmal dahingestellt. Das ist grundsätzlich auch nicht relevant, um sich in seinem Garten wohl zu fühlen. Selbstverständlich ist es einfacher sich in dem Gerätehaus zurechtzufinden, wenn es aufgeräumt ist. Ein erster Schritt in die richtige Richtung ist es jedoch schon einmal wenn der Garten aufgeräumt ist bzw. eine schöne Struktur hat.

behandeling viagra nederland van mannen cialis nederland in Nederland

Auch für die Aufbewahrung von Töpfen und Kübeln für Pflanzen und ist ein Gerätehaus sinnvoll. Die Dekoration rund ums Haus kommt nicht ohne Pflanzgefäße aus, die es in großer Auswahl aus verschiedenen Materialien und in  allen möglichen Größen, teilweise über 2 Meter, auch online zu kaufen gibt. Und diese Gefäße wollen auch untergebracht sein.

 

 

Ein Gerätehaus kann, wenn es gut ausgewählt wurde, nicht nur praktisch sein, sondern einen Garten auch verschönern. So gibt es Geräteschuppen aus diversen Materialien, angefangen vom Holz bis hin zum Kunststoff, in zahlreichen Ausführungen und Farben. Wer sich für ein Gerätehaus aus Holz entscheidet, kann dieses bei Bedarf auch in einer anderen Farbe streichen, um das Gerätehaus der Umgebung anzupassen. Es gibt viele Möglichkeiten, um ein Gerätehaus so zu gestalten, dass es sich praktisch perfekt in den Garten integriert. Wer zum Beispiel einen Steingarten besitzt, wird bestimmt kein Gerätehaus aus Holz in den Garten stellen, sondern vielleicht eines aus Stein oder in Steinoptik. Wer es gerne natürlich mag, wird sich vermutlich für ein Gerätehaus aus Holz entscheiden und es vielleicht mit einer Dachbegrünung versehen oder das gesamte Gerätehaus von wildem Wein umranken lassen.

 

 

Doch wohin sollte man den Geräteschuppen bauen? Wo kommt es besonders gut zur Geltung? Soll es überhaupt zu sehen sein? Das Gerätehaus ist immer am besten in der Nähe von Beeten bzw. in der Nähe, wo die Gartengeräte benötigt werden, aufgehoben. Dabei kann es entweder versteckt etwas abseits stehen oder sichtbar. Das ist natürlich vom eigenen Geschmack abhängig. Heute gibt es sehr schöne Gerätehäuser mit einem Spitz- oder Runddach. Viele Gerätehäuser sehen heutzutage aus wie echte Häuser im Miniformat. Diese hübschen kleinen Häuschen sollte man nicht verstecken und ruhig zeigen. Oftmals kommt der Geräteschuppen dabei besonders gut zur Geltung, wenn es etwas schräg und nicht ganz gerade aufgestellt wird.

 

 

Das Gerätehaus kann, wenn man möchte, auch etwas abseits von den Beeten gestellt werden. In diesem Fall wirkt es sehr schön, wenn vom Gerätehaus bis zu den Beeten ein kleiner Weg führt. Dieser kann wie ein Feldweg gestaltet sein oder aber mit Steinplatten oder Kiesel- oder Natursteinen. Dann hat man die Geräte eventuell jedoch nicht jederzeit zur Hand und muss ab und an hin und her laufen, falls man etwas vergessen hat. In der Nähe des Gerätehauses empfiehlt es sich eine Regentonne oder einen anderen Wasserbehälter aufzustellen. So hat man immer Wasser im Garten, um die Pflanzen gießen zu können.

 

 

Gartengestaltung:

   Blumen
  
Gartenhaus
   Gerätehaus
  
Gartenpflanzen
  
Gartenteich
  
Naturstein
  
Palisaden
  
Sträucher / Gehölze
  
Swimmingpool
  
Wege anlegen
  
Terrasse anlegen
  
Hecken
  
Holz
  
Rasenfläche anlegen
  
Gartenbau
  
kindgerechter Garten
  
Hochbeete anlegen
  
Gartendekoration

 

 

 

   Impressum